SADO OPERA

SADO OPERA (Digital Work - Hörfilmfassung)

Die Berliner Clublandschaft ist seit jeher Zufluchtsort und Schmelztiegel der queeren Community der Stadt. Wie kaum ein anderer Club zeichnet sich der Salon zur Wilden Renate durch einen inklusiven Ansatz aus, der sich auch auf die kreative Seite des Party-Alltags erstreckt. Der Colonel und Katya kommen ursprünglich aus St. Petersburg und predigen mittlerweile auf der ganzen Welt freie und von Geschlechternormen befreite Liebe, seine Heimat hat ihre durch die beiden deutschen Brüder Icky und Licky ergänzte Gruppe aber direkt an der Spree gefunden. Der Kern von SADO OPERA legt im Club auf und auch die Gruppe ist dort als Hausband regelmäßig zu sehen. Dass sie zwischen funkigem Rock und slickem Electro-Pop voll auf Tanzbarkeit setzen, versteht sich da von selbst. Mit ihrer knalligen Performance, einem provokanten Auftritt und politischen Anspruch weiter über die Manege hinaus verkörpern sie das Beste von dem, was die Berliner Clublandschaft zu bieten hat: Fun und Aktivismus werden eins.

Lest mehr über SADO OPERA in unserem großen »10 Fragen mit…«-Interview!

Alex Berlin Podcast: SADO OPERA im Gespräch mit Malonda.


SADO OPERA (Foto: Andrey Kezzyn)

SADO OPERA (Foto: Andrey Kezzyn)

SADO OPERA

Song
SADO OPERA – Share The Blame
written by SADO OPERA, Jens Dohle and Katinka, performed by SADO OPERA
Song
SADO OPERA – Patriarchs
written by SADO OPERA, Jens Dohle and Katinka, performed by SADO OPERA
Song
SADO OPERA – Down On You
written by SADO OPERA, Jens Dohle and Katinka, performed by SADO OPERA
Song
SADO OPERA – Bathroom Song
written by SADO OPERA, Boris Day and David Benjamin Günther, performed by SADO OPERA
Video Engineers
Andrey Kezzyn & Olecia Sergeeva
Location Sound Engineer
Alex Feldman
Team
Makaroni, Monk, Shamray, Katinka
Film Location
PANDA platforma / Kulturbrauerei, Berlin, Germany