»Rap, Antisemitismus, Identitätspolitik: über Verantwortung im Pop«

Ben Salomo, Jasmin Kröger & Jens Balzer

23.08.2019 / 20.20 – 21.00 / /
Buy Tickets / Attend on Facebook

Fotos: Barbara Dietl (Jens Balzer)

In Deutschland hält die Shoah wieder als Punchline her, in Deutschland werden wieder Uniformen aufgetragen. Alles im Rahmen der Kunstfreiheit, versteht sich. Ist ja nicht so gemeint – sondern sogar ganz anders! Ben Salomo, der ehemalige Veranstalter der Berliner Veranstaltungsreihe »Rap am Mittwoch« und selbst MC, kehrte 2018 der Szene den Rücken. Auslöser: Die Echo-Verleihung an Kollegah und Farid Bang, die innerhalb und über die Musik hinaus antisemitische Slogans von sich gaben. Soeben ist seine Autobiografie »Ben Salomo bedeutet Sohn des Friedens« erschienen. Auch Jens Balzer hat sich in einem neuen Buch dem politischen Handgemenge im Popdiskurs gewidmet. »Pop und Populismus. Über Verantwortung in der Musik« stellt dringende Fragen zu identitären Prozessen rechts wie links. Gemeinsam mit der FluxFM-Moderatorin Jasmin Kröger diskutieren Salomo und Balzer über politische Verantwortung im Rap und darüber hinaus.

In Deutschland hält die Shoah wieder als Punchline her, in Deutschland werden wieder Uniformen aufgetragen. Alles im Rahmen der Kunstfreiheit, versteht sich. Ist ja nicht so gemeint – sondern sogar ganz anders! Ben Salomo, der ehemalige Veranstalter der Berliner Veranstaltungsreihe »Rap am Mittwoch« und selbst MC, kehrte 2018 der Szene den Rücken. Auslöser: Die Echo-Verleihung an Kollegah und Farid Bang, die innerhalb und über die Musik hinaus antisemitische Slogans von sich gaben. Soeben ist seine Autobiografie »Ben Salomo bedeutet Sohn des Friedens« erschienen. Auch Jens Balzer hat sich in einem neuen Buch dem politischen Handgemenge im Popdiskurs gewidmet. »Pop und Populismus. Über Verantwortung in der Musik« stellt dringende Fragen zu identitären Prozessen rechts wie links. Gemeinsam mit der FluxFM-Moderatorin Jasmin Kröger diskutieren Salomo und Balzer über politische Verantwortung im Rap und darüber hinaus.