21 Downbeat feat. Jens Friebe: »Der Ring«. Eine Pop-Oper nach Richard Wagner

21.08.2019 / 20.00 – 21.00 / / ,
Buy Tickets / Attend on Facebook

Photo: Andi Weiland

»Der Ring des Nibelungen« handelt von einem spektakulären Goldraub und erzählt darüber hinaus die kleinen und großen Tragödien der Menschheit. Richard Wagners Opernzyklus ist monumental. Mit 130 beteiligten Musiker*innen und einer Aufführungsdauer von knapp 20 Stunden sprengte das Werk bei der Uraufführung 1876 alle Dimensionen. Zugegeben: »Der Ring« zieht sich ein bisschen. Höchste Zeit also, das Ding auf zeitgenössische Konzertlänge zu bringen! Wir schmeißen die Wind- und Nebelmaschine an, drücken fast forward, pflügen durch den Rasen vom grünen Hügel und erzählen den kompletten Zyklus als theatralische Pop-Oper in 60 Minuten. Neben der RambaZamba-Band 21 Downbeat wird dieses Mal Jens Friebe dabei sein. Keiner verbindet Hoch- und Populärkultur und die globalen Schicksale der Welt so gekonnt wie er. Wer es nicht glaubt, höre sein großartiges aktuelles Album »Fuck Penetration«.

»Der Ring des Nibelungen« handelt von einem spektakulären Goldraub und erzählt darüber hinaus die kleinen und großen Tragödien der Menschheit. Richard Wagners Opernzyklus ist monumental. Mit 130 beteiligten Musiker*innen und einer Aufführungsdauer von knapp 20 Stunden sprengte das Werk bei der Uraufführung 1876 alle Dimensionen. Zugegeben: »Der Ring« zieht sich ein bisschen. Höchste Zeit also, das Ding auf zeitgenössische Konzertlänge zu bringen! Wir schmeißen die Wind- und Nebelmaschine an, drücken fast forward, pflügen durch den Rasen vom grünen Hügel und erzählen den kompletten Zyklus als theatralische Pop-Oper in 60 Minuten. Neben der RambaZamba-Band 21 Downbeat wird dieses Mal Jens Friebe dabei sein. Keiner verbindet Hoch- und Populärkultur und die globalen Schicksale der Welt so gekonnt wie er. Wer es nicht glaubt, höre sein großartiges aktuelles Album »Fuck Penetration«.

Besucht die Homepage von 21 Downbeat