Freitag, 27.8.2021
21:40 – 22:40, Frannz Club
> Tickets

»The Streaming Economy: Is There No Alternative?« (En)

Benjamin Lebrave, Emika, Kristoffer Cornils (Moderation), Mat Dryhurst

Zunächst die gute Nachricht: Etwa 80 % der Einnahmen der Musikindustrie werden heutzutage durch Streaming generiert. Die schlechte Nachricht: Nur sehr wenig davon landet auf den Bankkonten der einzelnen Künstler:innen. Die Ausschüttungsmodelle der meisten Streaming-Plattformen begünstigen die Superstars, während Institutionen wie Vertriebe und Labels einen wesentlichen Anteil einbehalten. Vor zehn Jahren noch als Alternative zur Piraterie gepriesen, ist die Streaming-Ökonomie heute Gegenstand heftiger Debatten. Doch wie könnten Alternativen aussehen? Reicht ein Wechsel zu einem Nutzer:innen-zentrierten Modell, sollten die Plattformen wirklich einen Cent pro Stream zahlen oder brauchen wir genossenschaftliche Streaming-Plattformen? Oder gibt es noch praktikablere Lösungen? Von Bandcamp über Patreon bis hin zu NFTs versprechen viele Plattformen und Unternehmen Künstler:innen mehr Autonomie und Einkommen – aber was ist der Preis dafür? Der Akwaaba-Music-Gründer Benjamin Lebrave, die Musikerin Emika und der Künstler und Forscher Mat Dryhurst diskutieren.

Die Bildrechte liegen bei den Panelist:innen.

Benjamin Lebrave, Emika, Kristoffer Cornils (Moderation), Mat Dryhurst
Benjamin Lebrave, Emika, Kristoffer Cornils (Moderation), Mat Dryhurst

Guests
Benjamin Lebrave, Emika, Mat Dryhurst

Moderation
Kristoffer Cornils

Film Location
Frannz Club, Berlin

Film & Editing
https://magmastudio.de