Donnerstag, 26.8.2021

Stille Vann

Stille Vann machen Indie-Pop mit deutschen Texten, geprägt von Synthie-Sounds, die an die achtziger Jahre erinnern. Hier gehen intelligentes Songwriting, überzeugende Kompositionen und mehrstimmiger Gesang permanent überraschende musikalische Beziehungen ein. Die mittlerweile fünf Musiker:innen spielen in ihren tiefgründigen bis heiteren Texten geschickt mit den großen Themen: dem schönen Tag am See, dem individuellen Freikomfort oder eben der nächsten Raucherpause. »Es geht darum, dass man nicht aufhören sollte an seine Träume zu glauben«, sagt Tamara Keitel. »Darum, dass man sich selber verwirklichen kann, auch wenn es manchmal ein bisschen länger dauert.« Bei ihren Konzerten wird plötzlich alles um einen herum schöner und die Welt erscheint in angenehm hellem Licht. Zusammen mit den Hamburger Musikerinnen Isa Poppensieker und Stella Sommer schreiben die fünf Musiker:innen seit dem Jahr 2017 gemeinsam Songs und haben im Juni 2018 ihre erste EP veröffentlicht.