Steve Mekoudja (Foto: Jennifer Tuffour)
Steve Mekoudja (Foto: Jennifer Tuffour)
Samstag, 28.8.2021
17:00 – 17:40, Palais
> Tickets

Steve Mekoudja

Steve Mekoudja bereist die Welt mit Worten. Der kamerunische Schriftsteller ist als Computertechniker und Koch aktiv, leitet einen Podcast und hat neben diesen Ausdrucksformen noch eine andere Sprache für sich gemeistert: die Musik. Im Jahr 2018 veröffentlichte er sein Musik- und Lyrikalbum »Rituals«, auf dem er von Mbira- und Gitarrenklängen begleitet tradierte Konzeptionen von afrikanischer und Schwarzer Männlichkeit ebenso auf den Kopf stellte, wie er der »nouvelle génération d’êtres qui me ressemblent«, »der neuen Generation von mir ähnelnden Menschen«, auf den Weg gab, dass diese Welt mehr Visionen wie die einer Rosa Parks und neue James Baldwins brauche. Anfang dieses Jahres erschien die von aufwändigen Videos unter der Regie Mekoudjas begleitete EP »Origins«, auf der er sich mit zeitgenössischem afrikanischer Musik ebenso auseinandersetzt wie mit sozialpolitischen Fragen. Mekoudjas reist weiter durch die Welt und erschließt sich darüber auf der Suche nach einer afrikanischen Identität seine ganz eigene.

Steve Mekoudja (Foto: Jennifer Tuffour)
Steve Mekoudja (Foto: Jennifer Tuffour)