Das Bild zeigt eine Collage von zwei Personen, von links nach rechts: Bahar Roshanai und Matthias Koch. Links ist Bahar Roshanai zu sehen, eine Frau mit dunklen, lockigen Haaren und ausdrucksstarken Augen. Sie trägt einen schwarzen Rollkragenpullover und schaut ernst und selbstbewusst in die Kamera. Rechts ist Matthias Koch, der auf einem gelben Stuhl sitzt und ein Albumcover hält. Er hat kurze, leicht zerzauste Haare und trägt ein helles Hemd. Das Albumcover, das er in den Händen hält, ist blau und weiß und trägt den Titel "This is TEHRAN."
Bahar Roshanai, Matthias Koch
Mittwoch, 28.8.2024
20:00 – 20:40, Haus für Poesie
> Tickets

Sounds of the Revolution: Matthias Koch & Bahar Roshanai (de)

Bahar Roshanai, Matthias Koch

Jin, Jiyan, Azadi – Frauen, Leben, Freiheit. Seit der Ermordung der jungen, kurdischen Iranerin Jina Mahsa Amini im September 2022 stehen diese drei Worte stellvertretend für eine landesweite Protestwelle, die bis heute nicht abebbt – und weiterhin von der Mullah-Regierung um Khamenei blutig bekämpft wird. Es war für viele Millennials und Gen Z’ler das erste Mal, dass sie von so weitreichenden Demonstrationen im Iran gehört haben. Dabei ist die Geschichte des Landes im 20. Jahrhundert immer wieder von Protest und Revolution geprägt worden: Operation Ajax und die Absetzung des demokratisch gewählten Premiers Mossadegh, die Proteste gegen den Schah Pahlavi, die Iranische Revolution, die Islamische Revolution.
Zu all diesen Umbrüchen gibt es einen Soundtrack, den Matthias Koch, Betreiber des auf iranische Musik spezialisierten Labels 30M Records, mit der gebürtigen Iranerin und Komponistin Bahar Roshanai thematisiert, anspielt, bespricht. Es geht bei dieser musikalischen Annäherung um die Geschichte des Irans, aber auch seine Gegenwart und die Zukunft. Kann ein Lied wie »Baraye» von Shervin Hajipour, das bei TikTok und Instagram die Bilder der Gewalt mit Hoffnung untermalte, den Unterschied machen?

Das Bild zeigt eine Collage von zwei Personen, von links nach rechts: Bahar Roshanai und Matthias Koch. Links ist Bahar Roshanai zu sehen, eine Frau mit dunklen, lockigen Haaren und ausdrucksstarken Augen. Sie trägt einen schwarzen Rollkragenpullover und schaut ernst und selbstbewusst in die Kamera. Rechts ist Matthias Koch, der auf einem gelben Stuhl sitzt und ein Albumcover hält. Er hat kurze, leicht zerzauste Haare und trägt ein helles Hemd. Das Albumcover, das er in den Händen hält, ist blau und weiß und trägt den Titel "This is TEHRAN."
Bahar Roshanai, Matthias Koch