Selbstgebaute Musik (Foto: SelbstgebauteMusik)
Selbstgebaute Musik (Foto: Selbstgebaute Musik)
Mittwoch, 25.8.2021 / Donnerstag, 26.8.2021 / Freitag, 27.8.2021 / Samstag, 28.8.2021

Selbstgebaute Musik

Selbstgebaute Musik ist alles Mögliche: Instrumentenerfindungsplattform, Künstler:innennetzwerk und Festival. Das Kollektiv experimentiert mit musikalischen Alltagsmaterialien, partizipativen Aufführungskonzepten und mit Musik in unterschiedlichsten Räumen. Im Hof des Panda Theaters wird es eine Mischung aus Klanginstallation, Bühne und Rauminszenierung schaffen. Im Mittelpunkt steht ein riesiges Instrument, dessen verschiedene Soundmodule – Pappinstrumente, ein zerlegtes Klavier und anderes – akustisch nicht oder nur kaum wahrzunehmen sind. Andere Künstler:innen werden eingeladen, es gemeinsam mit den teilnehmenden Besucher:innnen wie bei einem Live-Set zu mischen und zu steuern. Die Besucher:innen können sich auf dem Instrument niederlassen oder es aktiv spielen. Über Kopfhörer lassen sich die einzelnen, über ein Mischpult miteinander in Verbindung gesetzten Klänge als musikalisches Ganzes erleben. Das vorher Unerhörte findet gemeinschaftlich zueinander.

Selbstgebaute Musik (Foto: SelbstgebauteMusik)
Selbstgebaute Musik (Foto: Selbstgebaute Musik)