Ahzumjot, Ebow, Sacha Ehlert
Ahzumjot, Ebow, Sacha Ehlert
Samstag, 28.8.2021

Popularisierung der Politik – Politisierung des Pop (De)

Ahzumjot, Ebow, Sacha Ehlert (Moderation)

In den letzten Jahren konnte man vor allem in den USA eine zunehmende Politisierung des Pop beobachten. Selbst Popstars versuchen sich an aktivistischen Positionierungen und setzen ihre Reichweite für »den guten Zweck« ein. Auf der anderen Seite werden Künstler:innen nicht mehr ausschließlich nach althergebrachten Maßstäben wie dem Geniebegriff als außerhalb der sogenannten Normen stehend bewertet, sondern dezidiert als politische Subjekte verstanden. Was auch bedeutet, dass es durchaus schaden kann, wenn man sich in den Augen der eigenen Fanbase »falsch« positioniert. Auf der anderen Seite werden, Social Media sei Dank, immer mehr aktivistische Personen fast selbst schon Popstars mit öffentlicher Wirkmacht und Verantwortung. Wie navigiert man als Künstler:in in dieser neuen Popwelt zwischen Kunst und Agitprop? Wie nutzt man die eigene Verantwortung und Wirkmacht »richtig« und was macht es mit der Kunst, wenn man sich der Kraft der eigenen Stimme bewusst ist?

Fotos: Joanna Legid (Ebow), Sina Lesnik (Ahzumjot), Stephanie Braun (Sascha Ehlert)

Ahzumjot, Ebow, Sacha Ehlert
Ahzumjot, Ebow, Sacha Ehlert