»Ping Pong Hayat and the Art of Staying Alive«

İpek İpekçioğlu, Joana Tischkau, Reyhan Şahin, Ronya Othmann & Yeşim Duman

»Hayat« heißt Leben. Mit dem von Yeşim Duman kuratierten Programm verdichtet die Moderatorin, DJ und Veranstalterin, die bereits in den Vorjahren bei Pop-Kultur als Kuratorin auftrat, ihre Aktivitäten in der queeren Clubszene und schafft somit interdisziplinäre Diskurse. Gemeinsam mit İpek İpekçioğlu alias DJ Ipek, der Choreografin und Performerin Joana Tischkau, der Konzeptkünstlerin und Linguistin Reyhan Şahin und der Schriftstellerin und Journalistin Ronya Othmann spielt sie sich in diesem Jahr zum Begriff »Zugang« die Bälle zu, und das buchstäblich: Die Diskussion findet in bewegter Runde an einer Tischtennisplatte statt und dreht sich Schlag auf Schlag um die Verbindungslinien zwischen Popkultur, Literatur und Wissenschaft, um Machtverhältnisse und um Ikonen der Popgeschichte. Im Zentrum stehen Fragen nach der Solidarität und nach neuen kollektiven Praktiken. Mit einer im wahrsten Sinne des Wortes spielerischen Herangehensweise, die ein queeres Verständnis von Ping Pong an den Tag legt und einen Sport ohne direkten körperlichen Kontakt miteinschließt, zeigt Duman in ihrem Programm bereits, wohin es gehen kann.

Fotos: Ozan Tezvaran (İpek İpekçioğlu), Daniel Michael Shaw (Joana Tischkau), Alexander Fanslau (Reyhan Şahin), Cihan Cakmak (Ronya Othmann) & Lisanne Schulze (Yeşim Duman)


Ipek Ipekcioglu, Joana Tischkau, Reyhan Şahin, Ronya Othmann & Yeşim Duman

Ipek Ipekcioglu, Joana Tischkau, Reyhan Şahin, Ronya Othmann & Yeşim Duman

»Ping Pong Hayat and the Art of Staying Alive«

Curator & Host
Yeşim Duman
Guest
Joana Tischkau
Guest
Dr. Reyhan Şahin Lady Bitch Ray
Guest
Ronya Othmann
DJ
DJ Ipek
Song
Ipek Ipekcioglu – Uyan Uyan feat. Petra Nachtmanova (Video Edit Version)
released by Katermukke
Song
Ipek ipekcioglu – Berivan feat. Sakina Teyna and Trio Mara
Video
BEING PINK AIN’T EASY TRAILER
Concept & Choreography by Joana Tischkau
Song
Lady Bitch Ray – Bitchanel
Song
Lady Bitch Ray – Cleopatra
Texte
Ronya Othmann
Film Location
Maschinenhaus – KESSELHAUS in der KULTURBRAUEREI
 
 
Director
Barbara Maria Wagner
Director of Photography
Tim Scherret
Dolly Grip
Sven Müller
Camera
Kamila Handzik
Light Designer
Frank Grunert
Realisator
Henriette Frey
Audio Engineer
Ulrich Kalliske
Editor
Dennis Fischer
Editor
MEZ/ Ralf Metzler
Re-Recording Mixer
Cornelius Rapp
Visual Identity, Art Direction, Design
fertig design GbR