Collage aus fünf Fotos nebeneinander zeigt als Frauen und Männer gelesene, junge Personen. Es sind in dieser Reihenfolgen von links nach rechts: Aeham Ahmad, DJ Jeff, Odarka, Gianna Main, Pamela Owusu-Brenyah. Das erste Foto zeigt einen jungen Mann, der von Scheinwerferlicht angestrahlt im Halbprofil nach rechts gewandt in ein Mikrofon spricht oder singt. Aeham Ahmad sitzt an einem Klavier und trägt ein grünes Hemd, das fast bis zum Hals zugeknöpft ist. Er hat einen getrimmten Bart um Kinn und Oberlippe, sein schwarzes Haar trägt er kurz, die Augen sind fast geschlossen. Im Foto daneben ist ein junger Mann mit einem weißen T-Shirt und schwarzen Kopfhörern um den Hals zu sehen. DJ Jeff hat den Kopf nach links gedreht, schaut aus dem Bild und lächelt mit geöffneten Lippen. Er hat einen getrimmten Bart um Kinn und Oberlippe, sein schwarzes Haar trägt er kurz. Die junge Frau im Bild daneben hält vor sich eine Kamera, bei der sie den Fokus einstellt. Odarka Zyrianova trägt eine beige Hose, ein schulterfreies, schwarzes Top und eine feine, enganliegende, schwarze Kette. Die Spitzen ihrer kurzen Haare sind blondiert, sie schaut mit geschlossenem Mund in die Kamera. Die junge Frau im Bild daneben trägt ein schwarzes T-Shirt mit weißer Schrift. Über dem T-Shirt trägt sie eine Goldkette mit Anhänger. Gianna Main lächelt mit geöffneten Lippen in die Kamera. Ihr braunes, langes Haar fällt ihr seitlich über die linke Schulter. Die Frau im fünften Bild trägt ein weißes Oberteil und zwei Halsketten, eine enganliegende mit Perlen, eine silberne mit Anhänger über dem Shirt. Owusu-Brenyah ist mit dem Oberkörper nach leicht nach rechts gewandt, hat die arme leicht verschränkt unter der Brust und schaut frontal in die Kamera. Sie lächelt leicht mit geschlossenen, geschminkten Lippen. Ihre Haare trägt in zwei Zöpfen zurück.
Aeham Ahmad, DJ Jeff, Odarka, Gianna Main, Pamela Owusu-Brenyah
Mittwoch, 24.8.2022
21:20 – 22:00, Haus für Poesie
> Tickets

»Musicians in Exile – Different Perspectives« (En)

Aeham Ahmad, DJ Jeff, Gianna Main (Moderation), Pamela Owusu-Brenyah (Moderation), Odarka

Auch Kunstschaffende sind Teil der globalen Fluchtbewegungen: Sie fliehen vor Krieg, Gewalt und politischer Verfolgung – und weil sie in ihrem Heimatland ihre Kunst nicht mehr ausüben können. Wie ergeht es ihnen im Exil in Deutschland? Der nigerianische DJ Jeff ging vor drei Jahren in die Ukraine, ist dort der bekannteste DJ im Afropop. Nach dem Beginn des russischen Angriffskriegs floh er nach Deutschland – aber obwohl es für ihn einige Auftrittsmöglichkeiten gäbe, bekommt er keine Arbeitserlaubnis. Aeham Ahmad wurde als »Pianist aus den Trümmern« bekannt, nachdem ein Video von ihm durch die Welt ging, auf dem er in Damaskus zwischen zerstörten Häusern an einem Klavier sitzt und singt. 2015 kam er nach Deutschland – hier gibt er Konzerte, nimmt Alben auf und hat seine Autobiografie veröffentlicht. Auch die in Kiew ansässige und in Minsk geborene Elektromusikerin, Pianistin und Sängerin Odarka erzählt von ihren Erfahrungen. Gemeinsam mit den Moderatorinnen Gianna Main und Pamela Owusu-Brenyah sprechen die drei Musiker*innen über ihre unterschiedlichen Lebensrealitäten im Exil, was gut und was schlecht lief, und beleuchten die Doppelstandards der europäischen Asylpolitik.

Collage aus fünf Fotos nebeneinander zeigt als Frauen und Männer gelesene, junge Personen. Es sind in dieser Reihenfolgen von links nach rechts: Aeham Ahmad, DJ Jeff, Odarka, Gianna Main, Pamela Owusu-Brenyah. Das erste Foto zeigt einen jungen Mann, der von Scheinwerferlicht angestrahlt im Halbprofil nach rechts gewandt in ein Mikrofon spricht oder singt. Aeham Ahmad sitzt an einem Klavier und trägt ein grünes Hemd, das fast bis zum Hals zugeknöpft ist. Er hat einen getrimmten Bart um Kinn und Oberlippe, sein schwarzes Haar trägt er kurz, die Augen sind fast geschlossen. Im Foto daneben ist ein junger Mann mit einem weißen T-Shirt und schwarzen Kopfhörern um den Hals zu sehen. DJ Jeff hat den Kopf nach links gedreht, schaut aus dem Bild und lächelt mit geöffneten Lippen. Er hat einen getrimmten Bart um Kinn und Oberlippe, sein schwarzes Haar trägt er kurz. Die junge Frau im Bild daneben hält vor sich eine Kamera, bei der sie den Fokus einstellt. Odarka Zyrianova trägt eine beige Hose, ein schulterfreies, schwarzes Top und eine feine, enganliegende, schwarze Kette. Die Spitzen ihrer kurzen Haare sind blondiert, sie schaut mit geschlossenem Mund in die Kamera. Die junge Frau im Bild daneben trägt ein schwarzes T-Shirt mit weißer Schrift. Über dem T-Shirt trägt sie eine Goldkette mit Anhänger. Gianna Main lächelt mit geöffneten Lippen in die Kamera. Ihr braunes, langes Haar fällt ihr seitlich über die linke Schulter. Die Frau im fünften Bild trägt ein weißes Oberteil und zwei Halsketten, eine enganliegende mit Perlen, eine silberne mit Anhänger über dem Shirt. Owusu-Brenyah ist mit dem Oberkörper nach leicht nach rechts gewandt, hat die arme leicht verschränkt unter der Brust und schaut frontal in die Kamera. Sie lächelt leicht mit geschlossenen, geschminkten Lippen. Ihre Haare trägt in zwei Zöpfen zurück.
Aeham Ahmad, DJ Jeff, Odarka, Gianna Main, Pamela Owusu-Brenyah