Les Trucs (Foto: Neven Allgeier)
Les Trucs (Foto: Neven Allgeier)
Donnerstag, 26.8.2021

Les Trucs: »Sepia Sepia«

Mit ihrem Commissioned Work für Pop-Kultur entwickeln Les Trucs ihr seit jeher situatives und bezugnehmendes Performancekonzept als autarkes Format weiter, welches trotz Hygiene- und Abstandsregelungen ein unabhängiges Agieren ermöglicht. Sie behandeln in einer wiederkehrenden Soundstruktur das Thema des Verschwindens, Anpassens und Verwandelns. Inspiriert vom Vampyrotheuthis Infernales, ein vom Kulturtheoretiker Vilém Flusser beschriebener Tiefsee-Tintenfisch, reflektieren sie das Zeitgeschehen, die Anforderungen an das Individuum und die sich durch Veränderung bietenden Herausforderungen. So schaffen sie in Anlehnung an das adaptive System der Farb- und Formwandlung bei Tintenfischen eine fluide Textur aus amorphen und mäandernden Klang-, Licht-, Text- und Körperformen. Les Trucs schnallen sich LED-Strahler, Nebelmaschinen und Effektgeräte um, und verweben so Musik, Choreografie und die Gegebenheiten des Ortes.

Les Trucs (Foto: Neven Allgeier)
Les Trucs (Foto: Neven Allgeier)