Donnerstag, 26.8.2021
18:20 – 19:00, Frannz Club
> Tickets

»Kulturindustrie & Kapitalismus / Hybride Arbeitsverhältnisse« (De)

Dena Zarrin aka MADANII, Dr. Alexandra Manske, Jens Uthoff (Moderation), Steffi von Kannemann

Unter dem Begriff des hybriden Arbeitsverhältnisses versteht die Soziologin Dr. Alexandra Manske »sequenzielle bzw. synchrone Verbindung von abhängiger und selbstständiger Arbeit«. Heißt: 450-Euro-Job hier, Musikkarriere auf Rechnung dort. Es ist ein relativ junges Phänomen, das mit Beginn der Pandemie allerdings sofort wieder ins Wanken geriet. Gemeinsam mit Steffi von Kannemann, der Gründerin der PR-Firma Better Things, und der unter dem Namen MADANII als Musikerin aktiven Dena Zarrin diskutiert Manske in diesem Talk, moderiert vom Journalisten Jens Uthoff, die Organisation der Kulturindustrie, welche sozialen Hierarchien sich in ihr – bedingt durch ökonomische Strukturen – herausbilden und wie die Krise der vergangenen anderthalb Jahre diese noch verstärkt hat. Es geht – kurz gesagt – darum, wie Kultur antikapitalistische Werte zu transportieren versucht und zugleich in den Fängen des Kapitals gefangen bleibt. Dass es nun strukturelle Lösungen braucht, steht fest. Doch wie könnten sie aussehen?

Fotos: Claudia Damps (Steffi von Kannemann), Dr. Alexandra Manske (Dr. Alexandra Manske), Karsten Thielker (Jens Uthoff), Laura Russ (Dena Zarrin aka MADANII).

Dena Zarrin aka MADANII, Dr. Alexandra Manske, Steffi von Kannemann, Jens Uthoff
Dena Zarrin aka MADANII, Dr. Alexandra Manske, Steffi von Kannemann, Jens Uthoff

Guests
Dena Zarrin aka MADANII, Dr. Alexandra Manske, Steffi von Kannemann

Moderation
Jens Uthoff

Film Location
Frannz Club, Berlin

Film & Edting
https://magmastudio.de