Isolation Berlin (Foto: Noel Richter)

Isolation Berlin (Foto: Noel Richter)

Isolation Berlin

Die Jugend verschwenden? War gestern. Heute wird sich gleich vergiftet. Zumindest forderten Isolation Berlin, in jungen Jahren schon mit allen Singer/Songwriter-Konventionen von Dylan über Cohen bis hin zur Hamburger Schule und Ja, Panik bestens vertraut, das im Jahr 2018 mit ihrem zweiten Album. »Vergifte Dich« wartete zwar auch mal mit schunkeligen Rhythmen auf, doch zog das Quartett stets ernüchternde Bilanzen: »Alles grau«, »Vergeben heißt nicht vergessen« und, ach ja, »Wenn ich eins hasse, dann ist das mein Leben« zeugten von einer eher, sagen wir, kritischen Grundhaltung dieser Welt gegenüber. Aber Isolation Berlin geben ganz offensichtlich nicht klein bei und schon gar nicht auf. Aktuell arbeitet die Band an einem neuen, dritten Album und wird bei Pop-Kultur erste Töne daraus präsentieren!


Isolation Berlin (Foto: Noel Richter)

Isolation Berlin (Foto: Noel Richter)