Die vier Mitglieder von Iffriqiyya Electrique stehen nebeneinander und sind in der Halbtotalen zu sehen. Die drei Frauen und der Mann, der ganz links auf dem Bild steht und die sichtbare Hand in seine Jackentasche steckt, sind schwarz gekleidet. Das Foto mutet insgesamt sehr schwarz an. Schatten fallen auf alle Gesichter und Körper, so dass die vier nicht komplett erkennbar sind. Ihre Posen wirken stark und erhaben. Die Frau rechts hat die Arme verschränkt, schaut leicht nach oben. Sie trägt graues Haar. Die beiden weiteren Frauen in der Mitte tragen lockiges, dunkles Haar und schulterfreie schwarze Oberteile. Die Zweite von rechts stemmt ihren Arm in die Hüfte. Die Nächste hält ihre Hände vor ihren Bauch, ein silbernes Armband ist an ihrem rechten Arm zu erkennen sowie ein schmales, umschließendes Oberarmtattoo.
Ifriqiyya Electrique
Donnerstag, 25.8.2022
22:00 – 23:00, Palais
> Tickets

Ifriqiyya Electrique

Ifriqiyya Electrique geben nicht einfach nur ein Konzert. Vielmehr ist es eine transzendentale und post-industrielle Zeremonie. Sie haben verschiedene Riten und Trancezustände erforscht, die heilende Gemeinden in Nordafrika praktizieren. Ein therapeutisches Ritual von Besessenheit und Trance, das die Sklaven, die vor Jahrhunderten in Tunesien verkauft wurden, aufrecht erhielten. Ein Synkretismus zwischen Animismus und Islam. Eine Performance mit Musiker*innen, die mit Elektronik und Elektrizität interagieren. Ifriqiyya Electrique lassen die Dämonen mit Computern und E-Gitarren sprechen. Auch in dem Wissen, dass es das Bedürfnis sich selbst zu vergessen, loszulassen und abzuheben auf den Tanzflächen überall auf der Welt gibt.

Die vier Mitglieder von Iffriqiyya Electrique stehen nebeneinander und sind in der Halbtotalen zu sehen. Die drei Frauen und der Mann, der ganz links auf dem Bild steht und die sichtbare Hand in seine Jackentasche steckt, sind schwarz gekleidet. Das Foto mutet insgesamt sehr schwarz an. Schatten fallen auf alle Gesichter und Körper, so dass die vier nicht komplett erkennbar sind. Ihre Posen wirken stark und erhaben. Die Frau rechts hat die Arme verschränkt, schaut leicht nach oben. Sie trägt graues Haar. Die beiden weiteren Frauen in der Mitte tragen lockiges, dunkles Haar und schulterfreie schwarze Oberteile. Die Zweite von rechts stemmt ihren Arm in die Hüfte. Die Nächste hält ihre Hände vor ihren Bauch, ein silbernes Armband ist an ihrem rechten Arm zu erkennen sowie ein schmales, umschließendes Oberarmtattoo.
Ifriqiyya Electrique