Eine weiße Frau steht auf einem grau gefleckten Felsen, um den weitere Felsen angeordnet sind. Es ist Julie Bessard, alias HSRS. Sie trägt ein rotes, eng anliegendes Kleid mit langen Ärmel, das ihr bis übers Knie reicht. Ihre Beine und Füße sind nackt. Sie hat rote, lockige, hochgesteckte Haare. Sie macht einen leichten Ausfallschritt mit dem linken Fuß nach vorn, balanciert sich scheinbar mit dem linken Arm aus, den sie filigran nach vorn hält. Die Szenerie spielt sich nachts ab, am Horizont der Himmel ist dunkelrot, drumherum ist alles schwarz, nur die Protagonistin ist durch den Blitz der Kamera erhellt.
HRSR (Foto: Juana Wein)
Donnerstag, 25.8.2022
19:40 – 20:20, Maschinenhaus
> Tickets

HSRS

Die französische Sängerin, Autorin, Produzentin und Musikerin Julie Bessard hat ihr musikalisches Projekt HSRS genannt – die Abkürzung für High Self Reset System. Das passt, da ihre Musik wie eine Wiedergeburt klingt, die man sich in der Mitte des Lebens gönnt. Auch ihre Texte drehen sich hauptsächlich um diese Idee der Rückkehr zum wilden und instinktiven Charakter. Geprägt von Einflüssen wie Björk, King Krule, Radiohead, Solange, Kelela und Aphex Twin mischt sie Elemente aus englischem Pop, Jazz-Punk und elektronischer Musik, dazu setzt sie ihre Stimme wie ein Instrument ein. Ihre Songs haben so zwar Pop-Format, aber keine konventionellen Melodien. Genau die richtige Musik, um Unvorhersehbares willkommen zu heißen.

Eine weiße Frau steht auf einem grau gefleckten Felsen, um den weitere Felsen angeordnet sind. Es ist Julie Bessard, alias HSRS. Sie trägt ein rotes, eng anliegendes Kleid mit langen Ärmel, das ihr bis übers Knie reicht. Ihre Beine und Füße sind nackt. Sie hat rote, lockige, hochgesteckte Haare. Sie macht einen leichten Ausfallschritt mit dem linken Fuß nach vorn, balanciert sich scheinbar mit dem linken Arm aus, den sie filigran nach vorn hält. Die Szenerie spielt sich nachts ab, am Horizont der Himmel ist dunkelrot, drumherum ist alles schwarz, nur die Protagonistin ist durch den Blitz der Kamera erhellt.
HRSR (Foto: Juana Wein)