Flohio (Foto: Shenel Kennedy)
Flohio (Foto: Shenel Kennedy)
Donnerstag, 27.5.2021

Flohio

Am 15. August des Jahres 2018 schlugen zwischen 22.40 und 23.30 Uhr die Messgeräte aus: In Berlin-Prenzlauer Berg wurden Temperaturen verzeichnet, welche die Sonne zum Schmelzen gebracht hätten. Die Wissenschaft rätselte, bis das Team von Pop-Kultur für Aufklärung sorgte: Sorry, war nur Flohio! Seit ihrem mittlerweile legendären Auftritt war die Londonerin mit den Streets und Modeselektor im Studio und lieferte im November letzten Jahres mit »No Panic No Pain« ein Album nach, das noch im kältesten Lockdown die Innentemperaturen um ein paar Dutzend Grad anhob. Zwischen Drill und Trap, sehnsüchtigen Tönen und donnernden Bässen schlängelte sich Flohio mal mit gewundenen Flows durchs Hi-Hat-Geprassel, schwebte mal mit ihren schwerelosen Hooks über gravitätischen Beats. Es handelt sich um das definitive Statement einer vielseitigen Rapperin, die ihr Pulver indes noch lange nicht verschossen hat. Für ihre Rückkehr zu Pop-Kultur im Jahr 2021 empfehlen wir kalte Wadenwickel und garantieren einen der Auftritte des Jahres.

Flohio (Foto: Shenel Kennedy)
Flohio (Foto: Shenel Kennedy)