Person of Color mit schwarzen Haaren, schwarzem Oberlippen- und Kinnbart, grauem Hemd und weinroter Beaniemütze. Fehler Kuti schaut in die Kamera und kneift die Augen zusammen. Im Hintergrund ist blauer Himmel zu sehen.
Fehler Kuti (Foto: Gerald v. Foris)
> Tickets

Fehler Kuti

Dass Fehler Kuti Humor und was zu sagen hat, lässt sein Künstlername, der sich an den nigerianischen Afrobeat-Musiker und politischen Aktivisten Fela Kuti anlehnt, direkt erahnen. Hinter Fehler Kuti verbirgt sich der Künstler, Kurator und Kulturanthropologe Julian Warner, der Musik und Politik zusammenzubringen weiß. Auf seinen Alben »Schland Is The Place For Me« und »Professional People« schert er sich wenig um klassische Songstrukturen, dafür umso mehr um Migrationspolitik, Neoliberalismus und persönliche Rassismuserfahrungen. Den »Klang der Dekolonisierung« nannte es der Spiegel. Zusammen mit seiner Band, zu der auch Markus Acher und Micha Acher von The Notwist gehören, schafft Julian Warner einen experimentellen Groove-Sound für seine ironisch-witzigen wie gesellschaftskritischen Songs.

Person of Color mit schwarzen Haaren, schwarzem Oberlippen- und Kinnbart, grauem Hemd und weinroter Beaniemütze. Fehler Kuti schaut in die Kamera und kneift die Augen zusammen. Im Hintergrund ist blauer Himmel zu sehen.
Fehler Kuti (Foto: Gerald v. Foris)