Collage aus vier Fotos nebeneinander zeigt als Frauen und Männer gelesene, schwarze Personen. Es sind in dieser Reihenfolgen von links nach rechts: M.anifest, Poetra Asantewa, Wanlov the Kubolor, M3NSA, Okhiogbe Omonblanks Omonhinmin. M.anifest ist in einem Porträt bis zur Hüfte vor einem kieferngrünen Hintergrund abgebildet. Er trägt ein taubengraues Hemd mit Kragen und Brust- und Seitentaschen, das fast bis oben zugeknöpft ist. Er schaut frontal mit geschlossenen Lippen in die Kamera. Auf seinem Kopf sitzt ein schwarzer, krempenloser Hut. Poetra Asantewa sitzt in einem weißen T-Shirt-Outfit vor einem hellen Hintergrund aus Holz. Das Foto ist so zugeschnitten, dass es ihre linke Körper- und Gesichtshälfte zeigt. Sie hat den Arm auf´s Knie aufgestützt, die Hand unter´s Kinn gelegt. Sie schaut mit angedeutetem Lächeln und geschlossenen, rot geschminkten Lippen in die Kamera. Sie trägt die Haare in dicken, ineinander gedrehten Braids. Wanlov the Kubolor steht Halbprofil nach links gewandt in blauem Scheinwerferlicht. Er hat die Augen geschlossen, auf dem Kopf eine Uschankamütze mit Fell und Ohrenklappen, der Oberkörper ist frei. Er hält sich ein Mikrofon an den Bart umrahmten Mund und lächelt leicht. M3nsa im Bild daneben hält sich ebenfalls ein Mikro an den Mund. Er steht in blauem Scheinwerferlicht bis zur Hüfte abgebildet im Halbprofil, trägt einen hellen Parka, eine Brille, Bart und einen kurzen Afro. Er hat die Augen zusammengekniffen und singt ins Mikrofon. Den linken Arm hat er angewinkelt an seiner Seite. Okhiogbe Omonblanks Omonhinmin steht bis zur Brust abgebildet im Halbschatten. Er schaut von oben im Halbprofil in die Kamera. Er trägt ein weißes T-Shirt, eine lange weiße Perlenkette darüber, einen vollen Bart, eine Sonnenbrille und eine blaue Kopfbedeckung mit weiß-schwarzen Stickereien. Der Mund ist geschlossen.
M.anifest, Poetra Asantewa, M3NSA & Wanlov the Kubolor, Okhiogbe Omonblanks Omonhinmin
Donnerstag, 25.8.2022
20:00 – 21:00, Kino in der Kulturbrauerei (Saal 5)
> Tickets

»Artists off the Mainstream« (En)

M3NSA & Wanlov the Kubolor, M.anifest, Okhiogbe Omonblanks Omonhinmin (Moderation), Poetra Asantewa

Der Rapper M.anifest, die Poetin Poetra Asantewa und das experimentelle Duo FOKN Bois sind Künstler*innen aus Ghana, die keinen Afropop machen, wie er in Ghana seit Jahrzehnten zum absoluten Mainstream zählt, sondern einen experimentelleren Weg gewählt haben. Dennoch oder gerade deswegen haben alle drei Künstler*innen, die auch im Live-Programm von Pop-Kultur auftreten, in dem musikalischen Land auf ihre Weise Erfolg. In dem Talk »Artists Off the Mainstream« geben sie einen Einblick in die alternative Musikszene Ghanas, die sich in den letzten Jahren zu einem jungen, inspirierenden, revolutionären Schmelztiegel entwickelt hat. Mit dem nigerianischen Moderator und interdisziplinären Produzenten Okhiogbe Omonblanks Omonhinmin sprechen sie über den Weg und ihre persönlichen Erfahrungen, wie es ist, als Künstler*in mit Musiktraditionen zu brechen, politische Ansichten einzubringen und neue Genres zu kreieren.

Collage aus vier Fotos nebeneinander zeigt als Frauen und Männer gelesene, schwarze Personen. Es sind in dieser Reihenfolgen von links nach rechts: M.anifest, Poetra Asantewa, Wanlov the Kubolor, M3NSA, Okhiogbe Omonblanks Omonhinmin. M.anifest ist in einem Porträt bis zur Hüfte vor einem kieferngrünen Hintergrund abgebildet. Er trägt ein taubengraues Hemd mit Kragen und Brust- und Seitentaschen, das fast bis oben zugeknöpft ist. Er schaut frontal mit geschlossenen Lippen in die Kamera. Auf seinem Kopf sitzt ein schwarzer, krempenloser Hut. Poetra Asantewa sitzt in einem weißen T-Shirt-Outfit vor einem hellen Hintergrund aus Holz. Das Foto ist so zugeschnitten, dass es ihre linke Körper- und Gesichtshälfte zeigt. Sie hat den Arm auf´s Knie aufgestützt, die Hand unter´s Kinn gelegt. Sie schaut mit angedeutetem Lächeln und geschlossenen, rot geschminkten Lippen in die Kamera. Sie trägt die Haare in dicken, ineinander gedrehten Braids. Wanlov the Kubolor steht Halbprofil nach links gewandt in blauem Scheinwerferlicht. Er hat die Augen geschlossen, auf dem Kopf eine Uschankamütze mit Fell und Ohrenklappen, der Oberkörper ist frei. Er hält sich ein Mikrofon an den Bart umrahmten Mund und lächelt leicht. M3nsa im Bild daneben hält sich ebenfalls ein Mikro an den Mund. Er steht in blauem Scheinwerferlicht bis zur Hüfte abgebildet im Halbprofil, trägt einen hellen Parka, eine Brille, Bart und einen kurzen Afro. Er hat die Augen zusammengekniffen und singt ins Mikrofon. Den linken Arm hat er angewinkelt an seiner Seite. Okhiogbe Omonblanks Omonhinmin steht bis zur Brust abgebildet im Halbschatten. Er schaut von oben im Halbprofil in die Kamera. Er trägt ein weißes T-Shirt, eine lange weiße Perlenkette darüber, einen vollen Bart, eine Sonnenbrille und eine blaue Kopfbedeckung mit weiß-schwarzen Stickereien. Der Mund ist geschlossen.
M.anifest, Poetra Asantewa, M3NSA & Wanlov the Kubolor, Okhiogbe Omonblanks Omonhinmin