Acid Arab

25.08.17 / 23:00 - 01:00 / /
Buy Tickets / Attend on Facebook

Photo: Flavien Prioreau

Musiken zwischen Frankreich, der Levante, Arabien, der Türkei und Nordafrika: Acid Arab promoten den Sound einer von Migrationsbewegungen und reichen Traditionen durchzogenen Gegenwart jenseits vom 4/4-Diktat und »Hoch-die-Hände-Wochenende!« in europäischen Clubs. Als Musikprojekt haben sie u.a. bereits mit Omar Souleyman, A-Wa und Shadi Khries zusammengearbeitet und je ein Album und eine Compilation vorgelegt.

Die beiden französischstämmigen Gründungsmitglieder Guido Minisky and Hervé Carvalho legen nun bei »Pop-Kultur« auf. Sie verstehen ihren Sound dabei als ein Spiegelbild unserer Realität und nicht als einen Mix. Letzteres würde schließlich implizieren, dass es für sie einen Split zwischen Orient und Okzident geben würde. »Wir packen nicht einfach orientalische Sounds auf westliche Beats«, sagen sie.

Acid Arab on Facebook

Acid Arab

25.08.17 / 23:00 - 01:00 / /
Buy Tickets / Attend on Facebook

Photo: Flavien Prioreau

Music between France, the Levant, the Arabian Peninsula, Turkey, and North Africa: Acid Arab promote the sound of a present defined by migratory movements and rich traditions – traditions that exist outside of the conventions of 4/4 meter party-tourist weekends – and they do this in European clubs. As a music project, they’ve already worked with Omar Souleyman, A-wa, and Shadi Khries and presented both an album and a compilation.

Now, Guido Minisky and Hervé Carvalho, the two French-born founding members, are coming to play at »Pop-Kultur«. They understand their sound as a reflection of the reality we live in rather than as a mix (the latter term would imply a split between »Orient« and »Occident«). In their own words, »we don’t paste oriental sounds on occidental beats«.

Acid Arab on Facebook