Noga Erez

17.08.2018 / 00.00 - 01.00 (Freitagnacht) / /
Buy Tickets / Attend on Facebook

Photo: Tonje Thilesen

Jetzt haben wir das Schlamassel,  und uns bleiben genau zwei Optionen. Entweder wir schließen uns mit Bio-Rotwein, Liefer-Essen und Spotify-Streams zuhause ein. Oder wir machen’s wie Noga Erez und zoomen ohne Gnade rein. Die Israelin nahm im letzten Jahr mit ihrem Debütalbum »Off the Radar«, das sie auch bei Pop-Kultur vorstellte, das ins Auge, was sonst gerne übersehen wird. Sexualisierte Gewalt, die politische Situation ihres Heimatlandes und die ungehörten Stimmen einer Generation, die nicht mehr tatenlos zusehen möchte, sind Themen, die Erez mit einem gleichermaßen kargen wie maximalistischen Club-Sound kontrastiert. Gemeinsam mit ihrem Studiopartner Ori Rousso macht sie grenzenlose Musik für eine Welt, in der die Grenzen wieder härter gezogen werden. Das Ergebnis ist ein nervöser, aufreibender Sound, so nackt und hart wie die Realität, mit der wir uns jeden Tag konfrontiert sehen. Weggucken ist nicht.

Noga Erez on Facebook